BAURECHT

Rechtsanwalt Holger Amann ist – v.a. im Zuge der Forderungsbeitreibungen / Inkassotätigkeit – regelmäßig im sog. privaten Baurecht / Bauvertragsrecht tätig.

Das private Baurecht (als Teil des Zivilrechts / bürgerlichen Rechts) betrifft Fragen aus den Bereichen Werkvertragsrecht / Kaufvertragsrecht sowie der sogenannten Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB).

Typische Fälle sind hier die Geltendmachung von Werklohnforderungen, aber auch sog. Leistungsstörungen im Rahmen der Vertragsausführung, also z.B. wenn Mängel beim Bau entstehen, Verzögerungen auftreten, usw..

Darüber hinaus sind wir mit der Gestaltung / Prüfung von Bauverträgen, auch unter Einbeziehung der VOB/B befaßt.

Neben der Beratung und Vertragsgestaltung steht hier die gerichtliche und außergerichtliche Vertretung, aber auch Schlichtung von Rechtsstreitigkeiten im Vordergrund.

Typische Fragestellungen im privaten Baurecht sind:

  • Mein Kunde zahlt nicht, obwohl ich die Arbeit ordnungsgemäß ausgeführt habe; wie ist nun vorzugehen?
  • Der Handwerker hat “schlecht” gearbeitet. Wie gehe ich jetzt vor? Muss ich bezahlen?

Im Jahr 2010/2011 hat RA Amann erfolgreich an den Vorbereitungslehrgängen für den mittelfristig, zusätzlich zum Rechtsanwalt, angestrebten Fachanwaltstitel Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht teilgenommen.

RA Amann ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein.

Kontaktieren Sie mich!

Für rechtlichen Fragestellungen im sog. öffentlichen Baurecht (als Teil des Verwaltungsrechts) wie z.B. im Zusammenhang mit baubehördlichen Genehmigungen (Errichtung, Änderung oder dem Abbruch baulicher Anlagen) und ähnlichem, wollen Sie sich bitte an einen anderen, im öffentlichen Recht tätigen Anwalt wenden (vorzugsweise an einen Fachanwalt für Verwaltungsrecht).